Seminar mit Aaravindha in Zürich

Kontaktinformationen:

Rechnungsadresse

Wähle deine Option:

  • Frühbucher Ticket (CHF333.00)
  • Reguläres Ticket (CHF360.00)
  • Ratenzahlung (4x CHF97.00 inkl. Bearbeitungsgebühr)

Zahlungsinformationen:

Es enstehen für Sie bei diesem Einkauf keine Unkosten, aber sollten Sie sich später zu einem weiteren Einkauf entschließen, werden diese Karteninformationen verwendet, um die Transaktion abzuwickeln!

Zahlungsabwicklung mit PayPal

100% sicher

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminarteilnehmer
Allgemeine Bestimmungen
Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen im Rahmen von Veranstaltungen wie Seminaren, Workshops und Vorträgen von:
Sambodha Inc
P.O. Box 214
Deer Harbor, WA 98245, USA
Tel. +1 (360) 376-7736
Der Einbeziehung Ihrer eigenen Vertragsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen, es sei denn, wir haben ihrer Geltung schriftlich zugestimmt.
Anmeldung und Vertragsschluss
Für unsere Seminare und Veranstaltungen können Sie sich per Onlineformular anmelden. Ihre Anmeldung zu einer Veranstaltung stellt für uns ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags dar. Ein Vertrag kommt erst durch unsere Bestätigung Ihrer Anmeldung oder Zusendung der Bestätigung zustande. Wird die Veranstaltung durchgeführt, ohne dass Ihnen vorher eine Auftragsbestätigung zuging, so kommt der Vertrag mit Beginn der Ausführung der Veranstaltung zustande.
Leistungen
Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung der jeweiligen Veranstaltung.
Zahlungsbedingungen
Die Preise von Veranstaltungen verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Reisekosten sowie Verpflegung und Übernachtung sind in der Seminargebühr nicht beinhaltet, außer es steht explizit in der Seminarausschreibung.
Nach Erhalt der Rechnung ist der Gesamtbetrag fällig.
Die Veranstaltungsgebühr ist auf folgendes Bankkonto zu überweisen, sollte keine Onlinezahlung zur Verfügung stehen:
US BANK, Anacortes Office
910, O-Avenue, Anacortes, WA 98221, USA
Konto Inhaber: Sambodha Inc
Konto: 153568304288
Routing Nummer: 12500105
Swift code: USBKUS44IMT
Sollte eine Ratenzahlung ermöglicht und gewählt worden sein, ist die erste Rate direkt mit der Anmeldung zu begleichen. Die Anzahl und der monatlichen Raten und Betrag ist in der Seminarausschreibung angegeben. Zusätzlich berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr um den Aufwand und uns entstehenden Buchhaltungskosten auszugleichen. Als Folge nicht eingehaltener Ratenzahlungen wird der offenstehende Gesamtbetrag sofort fällig.
Unterkunftsreservierung
Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, Unterkunft und Verpflegung zu buchen, sollte dies nicht explizit anders angegeben worden sein. Die Hotelrechnung über Unterkunft und/oder Verpflegung bezahlen Sie direkt an das Hotel, sofern nicht anders angegeben. Ein Vertragsverhältnis über die Hotelleistung kommt ausschließlich zwischen Ihnen und dem Hotelbetreiber zustande. Es gelten die jeweiligen Geschäftsbedingungen des Hotels. Dies gilt auch im Falle einer Stornierung.
Stornierung der Anmeldung
Mit der Bestätigung des Seminartickets ist Ihre Anmeldung für das Seminar verbindlich. Für Stornierungen durch den Teilnehmer bis 30 Tage vor der Veranstaltung berechnen wir 20% als Stornierungsgebühr.
Bei Stornierung ab 7 Tage vor Beginn der Veranstaltung werden 80% der Kursgebühr berechnet. Erscheint ein Teilnehmer zur Veranstaltung nicht oder verlässt dieser die Veranstaltung frühzeitig, werden 100% der Kursgebühr berechnet.
Absage von Veranstaltungen
Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bis spätestens 14 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen oder zu verschieben. Wir werden in diesem Falle bereits entrichtete Teilnahmegebühren zurückerstatten. Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt. Bitte beachten Sie dies auch bei Ihrer Buchung von Flug- oder Bahntickets. Wir empfehlen eine Seminar-Versicherung abzuschließen, die im Falle der Veranstaltungsabsage durch den Veranstalter oder wenn du als Teilnehmer(in) krank werden solltest die Hotel- und Reisekosten bzw. Stornierungskosten übernimmt.
Änderungsvorbehalt
Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für Sie nicht wesentlich ändern. Wir sind berechtigt, den vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas qualifizierte Personen zu ersetzen.
Ausschluss von Teilnehmern
Wir behalten uns vor, eine Veranstaltungsbuchung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. In diesem Fall werden bereits gezahlte Veranstaltungsgebühren vollständig zurückerstattet. Teilnehmer, die wiederholt den Ablauf der Veranstaltung und die Gruppendynamik stören, sich nicht an die Vorschriften des Referenten halten, die Veranstaltung zur Anwerbung von Personen missbrauchen oder Fremdprodukte verkaufen, können von uns ausgeschlossen werden. In diesem Falle ist trotzdem der volle Veranstaltungspreis zu bezahlen.
Hinweispflichten des Teilnehmers
Die Teilnahme an den Seminaren und Meditationskursen dient der persönlichen Selbsterfahrung und steht Personen offen, die für sich selbst Verantwortung übernehmen können und bereit dazu sind. Meditationstechniken können zu tiefen Selbsterfahrungen und aufdeckenden Prozessen innerhalb der Psyche führen. Daher sollten Personen mit psychischen Erkrankungen oder Menschen, die sich in einer seelischen Krise befinden, vor Teilnahme am Kurs bzw. an der Meditation fachkundigen ärztlichen oder psychotherapeutischen Rat einholen, ob medizinische oder psychologische Gründe gegen die Teilnahme an Meditationen bzw. einem Seminar sprechen. Gesundheitliche bzw. psychische Störungen oder Einschränkungen müssen der Kursleitung mitgeteilt werden. Im Falle einer emotionalen Destabilisierung während des Seminars ist der Teilnehmer verpflichtet, die Kursleitung zu informieren und sich bei Bedarf externe psychotherapeutische oder ärztliche Hilfe zu holen oder die Teilnahme abzubrechen.
Urheberrechte, Audio- und Videoaufnahmen
Die Veranstaltungsunterlagen und die Präsentationen im Rahmen der Veranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Jedwede Video- und Audioaufnahmen, Vervielfältigung von Veranstaltungsunterlagen und Tonaufnahmen sowie deren Weitergabe an Dritte oder sonstige Nutzung ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von uns zulässig.
Bei Veranstaltungen werden zum Teil Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen durch unsere Mitarbeiter oder durch eine dazu berechtigte Person gemacht. Mit der Veranstaltungsteilnahme erteilen Sie die Genehmigung zur privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen. Sie haben aber das Recht, dieser Genehmigung im Voraus zu widersprechen. In diesem Falle müssen Sie jedoch unter Umständen mit einem Ausschluss von der Veranstaltung rechnen. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich. Im Zweifelsfall bitten wir Sie im Vorfeld Kontakt mit uns aufnehmen, ob und in welchem Umfang Aufnahmen geplant sind.
Haftung
Wir wählen für die Veranstaltungen in den jeweiligen Fachbereichen qualifizierte Referenten aus. Für die Korrektheit und Vollständigkeit der Inhalte des Seminars und der Seminarunterlagen sowie die Erreichung des jeweils vom Teilnehmer angestrebten Ziels übernehmen wir keine Haftung. Die Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Ansprüche aus eventuellen Schäden, die durch die Anwendung der Inhalte und der damit verbundenen Ratschläge und deren Interpretation in direkter oder indirekter Weise und Folge entstehen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die angebotenen Veranstaltungen kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen sind. Im Übrigen ist unsere Haftung auf Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit und die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten beschränkt, wobei es sich um typische, bei einer Veranstaltung vorhersehbare Schäden handeln muss. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für Referenten, Organisatoren und Erfüllungsgehilfen der Sambodha Inc.
Datenschutz und Datenspeicherung
Hinweis nach § 33 BDSG: Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Kundendaten durch uns und von uns beauftragten neutralen Dienstleistern erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.
Mit der Seminarbuchung stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu, die du unter  http://aaravindha.com/privacy-policy/?lang=de einsehen kannst.
Schweigepflicht
Im Laufe des Seminars können persönliche und berufliche Umstände der Teilnehmer zur Sprache kommen, die unter Umständen vertraulich sind. Wir unterliegen keiner gesetzlichen Schweigepflicht, verpflichten uns aber freiwillig über sämtliche Vorkommnissen sowie privaten und persönlichen Aussagen auf unseren Veranstaltungen Stillschweigen zu bewahren, soweit nicht anders vereinbart. Sie verpflichten sich ebenfalls freiwillig, Diskretion über alle privaten Aussagen und persönlichen Details anderer Teilnehmer zu bewahren.
Besondere Vereinbarung für Teilnehmer der Sambodha-Lehrer-Ausbildung
Wir behalten uns vor Privilegien der Lehrer-Ausbildung, den Abschluss der Lehrer-Ausbildung oder die Lehrautorisierung abzulehnen oder zu widerrufen. Um die Integrität, Klarheit und Verantwortung für die rechtmäßige Erhaltung des Sambodha-Wissens und Techniken zu gewährleisten, mag es erforderlich sein, einem Lehrer die Autorisierung zu entziehen. Dies kann auf aufgrund von Umständen notwendig werden, in denen der angehende Lehrer Anzeichen von psychischer Instabilität zeigt oder eine Unwilligkeit die zentralen Werte der Tradition zu achten.
Salvatorische Klausel
Diese Veranstaltungsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Klauseln in ihren übrigen Teilen verbindlich. Änderungen oder Ergänzungen dieser Bedingungen bedürfen der Schriftform, das gilt auch für diese Schriftformklausel.
Anwendbares Recht
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der USA. Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.
Ich stimme zu
Schließen
http://aaravindha.com/privacy-policy/?lang=de
Schließen